Unser Festspielsommer 2018

Unsere nächsten Veranstaltungen

⟶ TICKETS 

oder telefonisch unter: 03907-7763877 oder an allen bekannten VVK-Stellen der Volksstimme

⟶ TICKETS 

oder telefonisch unter: 03907-7763877 

⟶ TICKETS 

oder telefonisch unter: 03907-7763877 oder in der Buchhandlung Albrecht in Gardelegen



Grußworte 2018

S.K.H. Dr. Oskar Prinz von Preußen © PROMO
S.K.H. Dr. Oskar Prinz von Preußen © PROMO

Grußwort unseres Schirmherren, Dr. Oskar Prinz von Preußen

Die Altmark Festspiele sind aus dem kulturellen Leben des Landes Sachsen-Anhalt nicht mehr wegzudenken. Die „Kultur an besonderen Orten“, so ihr Motto, erfreut sich einer ständig wachsenden Beliebtheit. Das war bei ihrer Gründung keineswegs vorhersehbar, denn der Anspruch war groß. Mit diesen Festspielen sollte das kulturelle Niveau, gerade auch im ländlichen Raum, spürbar angehoben werden. Diesem Anspruch ist der Intendant mit seinen zahlreichen „Mitstreitern“ in herausragender Weise gerecht geworden.

 

Dabei spielen die Altmark Festspiele eine ebenso große Rolle, wie die angegliederten Projekte „Klangspuren“, Musik für Kleinstkinder, Kinder und Jugendliche sowie die „Katharinenkonzerte“, die Musik in sozialen Einrichtungen von Krankenhäusern, über Altenheimen, bis hin zu Strafvollzugsanstalten anbieten.

 

Vor diesem Hintergrund lautet meine feste Überzeugung: Gäbe es die Altmark Festspiele nicht bereits, so müssten sie erfunden werden. Denn mit ihnen strahlt die Anziehungskraft der Altmark und ihrer Bewohner weit über die Landesgrenzen hinaus in die internationale Musikszene. So ist es den Organisatoren gemeinsam mit den Spendern, Sponsoren und Unterstützern gelungen, renommierte Musiker aus allen Teilen der Welt in die Altmark zu locken. Diese begeisternde Entwicklung, so meine Prognose, wird sich auch in Zukunft fortsetzen. Hierzu wünsche ich allen Beteiligten den Elan und den Enthusiasmus, die die Altmark Festspiele zu dem gemacht haben, was sie heute bereits sind: Ein kultureller, internationaler Leuchtturm in der Region.

 

Dr. Oskar Prinz von Preußen

Dr. Gunnar Schellenberger © Staatskanzlei
Dr. Gunnar Schellenberger © Staatskanzlei

Grußwort von Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

Die Altmark Festspiele sind ein herausragendes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement.  Viele heimische Unternehmen bringen ihren guten Namen für eine gute Sache ein. Mit ihrem Engagement schaffen sie die Voraussetzungen, vielen Menschen im ländlichen Raum Kunst und Kultur nahe zu bringen. Die Altmark wird als Kunst- und Klanglandschaft wahrnehmbar. Wir können Kunst und Kultur nur wertschätzen, wenn wir sie auch wirklich kennen, wenn sie erfahrbar und erlebbar ist. Und diesem Anspruch werden die Altmark Festspiele in besonderer Weise gerecht, zum Beispiel durch ihr kulturelles Bildungsprogramm „Klangspuren“ und die Katharinenkonzerte. Die Altmark Festspiele zeichnen sich durch innovative Konzepte aus. Künstler und Kunstinteressierte kommen auch an besonderen Orten zusammen. Nicht alle waren ursprünglich für die Kunst gedacht. Im Nachhinein wirken sie aber wie geschaffen für die Festspiele. Gerade an solchen eher ungewöhnlichen Orten erlebt man die Musik ganz unmittelbar, emotional und intensiv. 

 

Die Altmark Festspiele sind zwar noch jung. Aber sie sind heute schon ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Sachsen-Anhalt. Die Altmark Festspiele tragen ganz wesentlich dazu bei, dass sich auch im ländlichen Raum ein reiches kulturelles Leben entwickelt und etabliert. Und sie sind eine Erfolgsgeschichte. Die Mitwirkung von international hochkarätigen Künstlern, jungen Klassikstars, ambitionierten Laienensembles, Ensembles von Weltformat und Orchestern des Landes Sachsen-Anhalt unterstreicht die große Bedeutung dieser Festspiele eindrucksvoll. Mein Dank gilt den Organisatoren und Veranstaltern für ihr Engagement. Den Altmark Festspielen 2018 wünsche ich eine breite Ausstrahlung und allen Künstlerinnen, Künstlern und Gästen einen angenehmen Aufenthalt in der Altmark.

 

Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt


Kurzübersicht aller Veranstaltungen des Festspielsommers 2018

SA, 26.05.2018, 16:00

Stendal, Marienkirche

Eröffnungskonzert  

TICKETS

SO, 27.05.2018, 15:00

Gutshof Lindstedt

Stummfilmkonzert

TICKETS

SO, 03.06.2018, 11:00

Letzlingen, Jagdschloss

Lesung auf Schloss Letzlingen

⟶ TICKETS


SO, 03.06.2018, 16:00

Letzlingen, Schlosskirche

Best of British Brass

⟶ TICKETS

FR, 08.06.2018, 19:00

Gardelegen, Marienkirche

A-Capella Konzert 

TICKETS

SO, 17.06.2018, 04:30

Arendsee & Hotel Deutsches Haus 

Sonnenaufgangskonzert auf dem Arendsee

TICKETS


SO, 17.06.2018, 12:00

Gut Zichtau

Wandelkonzert "Arkadien"

⟶ EINTRITT FREI

SA, 30.06.2018, 19:00

Goldbeck, Zuckerfabrik

Fascination of Percussion

TICKETS

SO, 08.07.2018, 16:00

Apenburg, Alte Burg

Bilder einer Ausstellung 

TICKETS


SO, 15.07.2018, 15:00

Tangermünde, St.Stephanskirche

Regensburger Domspatzen

TICKETS

SA, 21.07.2018, 19:00

Kalbe, Buchsbaumgarten

"Berlin Cabaret - Hollywood Dreams"

TICKETS

SA, 28.07.2018, 16:00

Salzwedel, Mönchskirche

Beethoven-Marathon: Klavierkonzerte - Teil 1

TICKETS


SO, 29.07.2018, 16:00

Salzwedel, Mönchskirche

Beethoven-Marathon: Klavierkonzerte - Teil 2

TICKETS

SA, 04.08.2018, 16:00

Karow, Barock-Kirche

"Barocke Trompetenklänge"

TICKETS

SA, 11.08.2018, 17:00

Diesdorf, Museum

A-Capella Konzert "Nordic Nights"

TICKETS


SA, 18.08.2018, 17:00

Kloster Neuendorf

Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

TICKETS

SA, 25.08.2018, 19:00

Gutshaus Birkholz 

Sommerkonzert am Gutshaus

TICKETS

MI, 29.08.2018, 19:00

Schloss Döbbelin

Kammermusik im Schloss

TICKETS


SA, 01.09.2018, 19:00

Gutshof Welle 

Konzert-Lesung in der Gutsscheune

TICKETS

SA, 08.09.2018, 16:00

Salzwedel, Marienkirche

Abschlusskonzert 2018

TICKETS