FESTSPIELPROGRAMM 2018

SO 24.06.2018, 15:00

SONDERKONZERT

KOMPONISTENKLASSE ALTMARK

 

Festspielintendant Reinhard Seehafer präsentiert Kompositionen der jungen Nachwuchskomponisten und Komponistinnen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren, die unter seiner Leitung in mehreren Workshops entstanden sind.

KONZERTORT:

Gardelegen, Rathaussaal

 

TICKETS:

 Eintritt frei!

 

In Kooperation mit der Initiative Neue Musik Altmark. Wir danken Christine und Peter Dossin und dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt.



SA 30.06.2018, 19:00

FASCINATION OF PERCUSSION

Werke von Rameau, Piazzolla, Rachmaninov u.a.

DoubleBeats Percussion-Duo

Ni Fan (China) und Lukas Böhm (D)

 

2012 gründeten Ni Fan (China) und Lukas Böhm (Deutschland) während ihres Studiums an der Hochschule für Musik ‚Hanns Eisler‘ in Berlin das Percussion-Duo „DoubleBeats“. Das mehrfach prämierte Ensemble zählt mittlerweile zu den international erfolgreichsten Schlagzeugensembles. Neben verschiedenen Werken wird auch die Europäische Erstaufführung der Komposition "360" von Gene Koshinski aus den USA zu hören sein.

 

KONZERTORT:

Goldbeck, Ehemalige Zuckerfabrik

 

TICKETS:

20 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

In Kooperation mit der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck.



SO 08.07.2018, 16:00

BILDER EINER AUSSTELLUNG

Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung 

Bach: Fantasie und Fuge in a-moll BWV 904 

Grieg: Suite im alten Stil „Aus Holberg's Zeit“

Xenon Saxophon Quartett

Lukas Stappenbeck (Sopran-Saxophon)

Anže Rupnik (Alt-Saxophon)

Adrian Durm (Tenor-Saxophon)

Benjamin Reichel (Bariton-Saxophon)

 

Das Xenon Saxophonquartett zählt als international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Ihr Können stellten sie sowohl in renommierten Konzertstätten als auch bei zahlreichen Radio-Auftritten im WDR, MDR und Deutschlandfunk unter Beweis. Zuletzt gewannen sie im März 2017 das Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs und den Sonderpreis der Marie-Luise Imbusch-Stiftung Lübeck.

KONZERTORT:

Apenburg, Alte Burg

 

TICKETS:

25 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken dem Gut Apenburg und Paul-Werner und Rita von der Schulenburg.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats.



SO 15.07.2018, 15:00

REGENSBURGER DOMSPATZEN

Geistliche Chormusik aus 5 Jahrhunderten

Regensburger Domspatzen

Leitung:  Domkapellmeister Roland Büchner

 

Als Bischof Wolfgang in Regensburg eine eigene Domschule gründete, schrieb man das Jahr 975. Das liegt über 1.000 Jahre zurück. 1.000 Jahre, in denen die Domschule lückenlos fortgeführt wurde. Jetzt zählen die Regensburger Domspatzen zu den berühmtesten und ältesten Knabenchören der Welt. Alljährliche Konzertreisen führen die Domspatzen durch ganz Deutschland und in jeden Winkel der Erde. Von England nach China und von den USA nach Südafrika, überall ertönte bereits der Gesang der Regensburger Domspatzen.

KONZERTORT:

Tangermünde, St. Stephanskirche

 

TICKETS:

35 €/25 €/13 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken der Evangelischen Kirchengemeinde St. Stephan in Tangermünde.



SA 21.07.2018, 19:00

BERLIN CABARET - HOLLYWOOD DREAMS

Ein Konzert mit gefühlvollen Neuinterpretationen großer Evergreens vom UFA Film Hit bis zur Hollywood Hymne zwischen Berlin - Wien - Paris - Los Angeles

Musicalstar Isabel Dörfler, Gesang und Band

 

“Isabel Dörfler…eine Gänsehaut treibende Mischung aus Barbra Streisand und Liza Minnelli.” (Berliner Zeitung)

1930, Europa im Umbruch: Von "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", dem "Moritat vom Mackie Messer" über "Das gibt`s nur einmal" zu "La vie en rose", "Over the rainbow", "As time goes by" und "Smile" - was wären diese Songs ohne ihre weltbekannten Erschaffer und Interpreten? Evergreens vom UFA Film Hit bis zur Hollywood Hymne.

KONZERTORT:

Kalbe/Milde, Buchsbaumgarten

 

TICKETS:

25 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!



SA 28.07.2018, 16:00

BEETHOVEN-MARATHON

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1, C-Dur op. 15

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2, B-Dur op. 19

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4, G-Dur op. 58

Andrejs Osokins, Klavier (Nr. 1 und 2)

Eric Lu, Klavier (Nr. 4)

Preisträger des Internationalen Deutschen Pianistenpreises Frankfurt a. M.

Mendelssohn Kammerorchester Leipzig  

Dirigent: Reinhard Seehafer

 

Im Dezember 2020 feiert Deutschland mit der Welt Beethovens 250. Geburtstag. Beethoven gilt als der meistgespielte Komponist seiner Zeit. Seine Werke stehen bis heute an der Spitze der Konzertprogramme weltweit, wobei seine Klavierkonzerte zu den größten Kostbarkeiten des Konzertrepertoires gehören. Das Klavier war Ludwig van Beethovens ureigenes Instrument. Er komponierte insgesamt 32 Sonaten für Klavier solo, dazu eine Reihe von teilweise hoch komplexen weiteren Werken für das Tasteninstrument allein. Er schrieb fünf Konzerte für Klavier und Orchester gegenüber einem einzigen Solokonzert für ein anderes Instrument, nämlich der Violine. Mit der Komposition seiner fünf unverwechselbaren Konzerte für Klavier und Orchester hat Beethoven das Klavierkonzert revolutioniert.

KONZERTORT:

Salzwedel, Mönchskirche

 

TICKETS:

30 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

ANGEBOT:

Buchen Sie ein Ticket für beide Konzerttage: 55 €  (Spezialticket)

 

In Kooperation mit dem Internationalen Piano Forum Frankfurt am Main.



SO 29.07.2018, 16:00

BEETHOVEN-MARATHON

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3, c-moll op. 37

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5, Es-Dur op. 73

Yekwon Sunwoo, Klavier (Nr. 3)

1. Preis beim Van Cliburn Wettbewerb 2017 (USA) 

Ching-Yun Hu, Klavier (Nr. 5)

Preisträger des Internationalen Deutschen Pianistenpreises Frankfurt a. M.

Mendelssohn Kammerorchester Leipzig  

Dirigent: Reinhard Seehafer

 

Im Dezember 2020 feiert Deutschland mit der Welt Beethovens 250. Geburtstag. Beethoven gilt als der meistgespielte Komponist seiner Zeit. Seine Werke stehen bis heute an der Spitze der Konzertprogramme weltweit, wobei seine Klavierkonzerte zu den größten Kostbarkeiten des Konzertrepertoires gehören. Das Klavier war Ludwig van Beethovens ureigenes Instrument. Er komponierte insgesamt 32 Sonaten für Klavier solo, dazu eine Reihe von teilweise hoch komplexen weiteren Werken für das Tasteninstrument allein. Er schrieb fünf Konzerte für Klavier und Orchester gegenüber einem einzigen Solokonzert für ein anderes Instrument, nämlich der Violine. Mit der Komposition seiner fünf unverwechselbaren Konzerte für Klavier und Orchester hat Beethoven das Klavierkonzert revolutioniert.

KONZERTORT:

Salzwedel, Mönchskirche

 

TICKETS:

30 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

ANGEBOT:

Buchen Sie ein Ticket für beide Konzerttage: 55 €  (Spezialticket)

 

In Kooperation mit dem Internationalen Piano Forum Frankfurt am Main.



SA 04.08.2018, 16:00

BAROCKE TROMPETENKLÄNGE

"Junge Klassikstars zu Gast"

Johann W. Hertel: Trompetenkonzert Nr. 3 D-Dur

Tomaso Albinoni: Trompetenkonzert B-Dur op. 7 Nr. 3

sowie weitere Werke von Telemann und J.S. Bach

Simon Höfele, Trompete

Mitglieder der Magdeburgischen Philharmonie

 

Der 23jährige Simon Höfele ist einer der spannendsten Trompeter der jungen Generation. In der Saison 17/18 gibt er seine Debüts beim BBC Philharmonic, beim BBC Scottish Symphony Orchestra, beim Ulster Orchestra, beim Konzerthausorchester Berlin, beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, beim SWR Symphonieorchester, bei der Staatsphilharmonie Nürnberg u.a. Seit September 2017 ist Simon Höfele BBC Radio 3 New Generation Artist, außerdem ist er Preisträger des Sonderpreises „U21“ des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, des deutschen Musikwettbewerbs 2016 sowie „SWR2 New Talent“.

KONZERTORT:

Karow, Barock-Kirche

 

TICKETS:

20 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Mit freundlicher Unterstützung durch den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats.



SA 11.08.2018, 16:00

A-CAPELLA KONZERT "NORDIC NIGHTS"

PUST - Six Voices (Norwegen)

 

Das norwegische Wort PUST bedeutet auf deutsch „Atem“. Die sechs perfekt ausgebildeten und musikalisch erfahrenen Sängerinnen und Sänger atmen nicht bloß, sie wissen mit ihrem Atem virtuos umzugehen. In höchster Musikalität interpretieren und improvisieren sie Stücke von ursprünglichem Folk und Jazz. Ihre Musik gilt als „vokale Sensation“ –  eine Klangwanderung durch die Seele und Natur des europäischen Nordens. 

KONZERTORT:

Diesdorf, Freilichtmuseum (Scheune Hilmsen)

 

TICKETS:

23 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

In Kooperation mit den Museen des Altmarkkreises Salzwedel.



SA 18.08.18, 16:00

DIE VIER JAHRESZEITEN

"Junge Klassikstars zu Gast"

Mozart: „Adagio und Fuge in c-Moll“

Ysaÿe: Sonate Nr. 6 op. 27 für Violine solo

Haydn: Divertimento G-Dur op.1 Nr.4 Hob.III:4 

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

Lara Boschkor, Violine 

Mitglieder der Staatskapelle Halle

Cembalo und Leitung: Reinhard Seehafer

 

Die junge Geigerin Lara Boschkor erlangte internationale Aufmerksamkeit, als sie 2013 den 1. Preis des 12. Carl Flesch Violinwettbewerbs in Ungarn und den 1. Preis und die Goldmedaille des 7. Henryk Szeryng Violinwettbewerbs in Mexiko gewann – als jeweils jüngste Teilnehmerin der Wettbewerbe. 2015 folgte der erste Preis bei der Johansen International String Competition in Washington D.C. und der 1. Preis beim 11. Internationalen Königin Sophie Charlotte Violinwettbewerb. Sie ist die Gewinnerin des Tonali17 Musikwettbewerbs für Violine 2017 in Hamburg. Lara Boschkor spielt eine Violine von Carlo Antonio Testore (Mailand 1740) aus dem Besitz der Deutschen Stiftung Musikleben.

KONZERTORT:

Kloster Neuendorf

 

TICKETS:

25 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken der Hansestadt Gardelegen.



SA 25.08.2018, 19:00

SOMMERKONZERT AM GUTSHAUS

„Das Hexenlied und Pierrots Reise durch das Land der Phantasie“

Lieder, musikalische Märchen und Melodramen von Max von Schillings, Max Kowalski und Victor Hollaender

Kammersänger Jochen Kowalski, Countertenor

Günter Albers, Klavier 

 

Jochen Kowalski gilt als einer der außergewöhnlichsten Sänger unserer Zeit. Die Laufbahn des Berliner Kammersängers begann an der Komischen Oper Berlin. Viele herausragende Partien, meist in Inszenierungen von Prof. Harry Kupfer, haben ihn weltweit populär gemacht. Gastspiele führten ihn an alle führenden Opernhäuser Deutschlands genauso wie an die Wiener Staats- und Volksoper, die Opéra national de Paris, das Royal Opera House Covent Garden und die Metropolitan Opera in New York. Er ist gern gesehener Gast bei nationalen und internationalen Festivals. In den Konzertsälen bedeutender Musikzentren wie Wien, Moskau, St. Petersburg, Barcelona, Madrid, Paris, London und Tokio hat er erfolgreich konzertiert. Weltweite TV-Auftritte, zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen und seine kürzlich erschienene Autobiografie haben ihn einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht. Er gilt als Wegbereiter des Countertenor-Gesanges in Deutschland. Sein künstlerisches Schaffen wurde mit vielen nationalen und internationalen Preisen geehrt.

KONZERTORT:

Birkholz, Gutshaus

 

Sommer-Musik-Woche in den Bismarck Häusern

 

TICKETS:

28 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

In Kooperation mit dem Verein "Aus einem Guss" Tangerhütte. Wir danken Carlotta und Martin von Gehren.



MI 29.08.2018, 19:00

KAMMERMUSIK IM SCHLOSS

"Junge Klassikstars zu Gast"

Beethoven: 7 Variationen für Violoncello und Klavier 

Beethoven: Cellosonate A-Dur, op. 69

Debussy: Cellosonate d-moll (1915)

Schostakowitsch: Cellosonate d-moll, op. 40

Alexey Stadler, Violoncello

Evgeniya Kleyn, Klavier

 

Die Saison 2017/18 hält für Alexey Stadler eine Vielzahl an hochkarätigen Engagements bereit. Als einer der vielversprechendsten Cellisten der jungen Generation und Gewinner des TONALi Grand Prix 2012 in Hamburg wird er mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, dem BBC National Orchestra of Wales, Haydn Orchester Bozen und Trient, Orquesta Filarmónica de Gran Canaria, St. Petersburger Philharmoniker und Slowakisches Radio-Sinfonieorchester in Konzerten zu erleben sein. Alexey Stadler sorgte in jüngster Vergangenheit für Furore durch seine Debuts bei den BBC Proms unter Vasily Petrenko, beim San Francisco Symphony Orchestra und Orchestra della Svizzera Italiana unter Vladimir Ashkenazy.

KONZERTORT:

Schloss Döbbelin

 

Sommer-Musik-Woche in den Bismarck Häusern

 

TICKETS:

25 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken Familie von Bismarck.



SA 01.09.2018, 19:00

KONZERT-LESUNG IN DER GUTSSCHEUNE

Die zwei Giganten der österreichischen Kultur 

Adalbert Stifter: Der Hagestolz 

Musik von Anton Bruckner  

Philipp Hochmair, Rezitation

Österreichische Salonisten

Peter Gillmayr, Violine

Andrej Serkov, Bajan

Veronika Eber, Horn, Violoncello

Roland Wiesinger, Kontrabass

 

In der Welt des Theaters ist Philipp Hochmair ein Popstar. Doch auch beim Film kennt er keine Berührungsängste. Derzeit ist der gefragte Schauspieler in der ARD in der österreichischen Fernsehserie "Vorstadtweiber" zu sehen, die die „bessere Gesellschaft“ der Wiener Nobelbezirke persifliert. Im Fokus des Abends auf dem Gutshof Welle stehen zwei Giganten der österreichischen Kultur: Stifter und Bruckner. Beider scheinbare Weltfremdheit, aber etwa auch Liebe zur Natur werden in Text und Musik, durch die Österreichischen Salonisten und den neuen Star des deutschsprachigen Theaters eingefangen und in Beziehung gesetzt.

 

KONZERTORT:

Welle, Gutshof

 

Sommer-Musik-Woche in den Bismarck Häusern

 

TICKETS:

28 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken Brita von Götz-Mohr und Christoph Mohr.



SA 08.09.2018, 16:00

ABSCHLUSSKONZERT

Dvorak: Konzert für Violoncello und Orchester op. 104

 

Tschaikowski: Sinfonie Nr. 5 e-moll op. 64

 Anastasia Kobekina, Violoncello

 

 

Als "Prinzessin des Violoncellos” bezeichnet die Presse die junge Cellistin Anastasia Kobekina und sie trägt diesen Titel zu Recht. Die Zahl ihrer Erfolge ist enorm… (Classica.fm)

Die im russischen Jekaterinburg geborene Absolventin der Kronberg Academy ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Zu ihnen zählen der 2. Preis beim renommierten George Enescu International Competition 2016 in Bukarest, der 1. Preis beim Tonali15 Musikwettbewerb in Hamburg 2015 sowie weitere erste Preise in ihrer Heimat. 2016 wurde ihr der begehrte Solistenpreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verliehen. 

 

KONZERTORT:

Salzwedel, Marienkirche

 

TICKETS:

35 €/25 €/10 € (Unter 18 Ticket) 

Telefon: 03907-77 638 77

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt!

 

Wir danken den Altmarkkreisen Salzwedel und Stendal sowie der St. Marien-Gemeinde Salzwedel.


Änderungen vorbehalten!